Hundeadventskalender

Adventskalender für Hunde und ihre Besitzer


Trixie 9267 TRIXIE PREMIO Adventskalender für Hunde, 24,5 × 37 × 3,5 cm
Preis: 4,59 € (4.590,00 € / kg)
Sie sparen: 2,40 € (34%) (34 %)

Hundeadventskalender online kaufen

Der Advent ist die Zeit des Wartens und der Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Was gibt es da Schöneres, als diese Zeit mit seinem Lieblingshund zu verbringen? Und was eignet sich besser dafür, die Vorfreude auf das Fest zu steigern, als ein Adventskalender für Hunde?

Ein Adventskalender für Hunde ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, um den eigenen Vierbeiner zu beschenken, sondern er ist auch eine super Gelegenheit, um die Bindung zwischen Mensch und Hund zu stärken. Denn was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit seinem Hund die Tage bis Weihnachten zu zählen und sich jeden Tag auf eine neue Überraschung zu freuen?

Aber nicht nur für Hundebesitzer ist ein Adventskalender für Hunde eine tolle Idee. Auch für Menschen, die keinen eigenen Hund haben, aber trotzdem Tierliebhaber sind, ist der Kalender eine schöne Geschenkidee. Denn was gibt es Schöneres, als anderen Freude zu bereiten und ihnen gleichzeitig eine Freude zu machen?

Welche Vorteile hat ein Adventskalender für Hunde?

Ein Adventskalender für Hunde ist eine tolle Möglichkeit, um Ihrem Vierbeiner etwas Besonderes zu schenken und die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern. Denn was gibt es schöneres, als jeden Tag ein kleines Leckerli oder Spielzeug für seinen Liebling auszupacken? Zudem sind Adventskalender für Hunde eine gute Möglichkeit, um ihnen eine gesunde Ernährung näherzubringen. Denn viele Hersteller bieten inzwischen spezielle Varianten an, die neben den üblichen Leckerlis auch Vitamine und Nährstoffe enthalten. So können Sie sicher sein, dass Ihr Hund auch in der Weihnachtszeit alles bekommt, was er braucht.

Wie findest du den richtigen Adventskalender für deinen Hund?

Hunde sind wie Kinder – sie freuen sich über jede Art von Aufmerksamkeit und Zuwendung. Ein Adventskalender für Hunde ist eine tolle Möglichkeit, Ihrem Vierbeiner jeden Tag im Advent eine kleine Freude zu bereiten. Darüber hinaus ist es auch eine gute Möglichkeit, die Bindung zwischen Ihnen beiden zu stärken.

Ein Adventskalender für Hunde kann ganz einfach selbst gemacht werden. Sie benötigen dafür lediglich 24 leere Schuhkartons oder Pappbecher sowie etwas Klebeband und Schere. Befüllen Sie die Behälter dann mit Hundekuchen, Leckerlis oder anderen Leckereien und befestigen Sie sie an der Innenseite einer Tür oder an einer Wand. Ihr Hund wird es lieben, jeden Tag aufs Neue nach seinem Kalender zu suchen und zu sehen, was für eine Überraschung ihn heute erwartet!

Fünf tolle Ideen für Inhalt des Adventskalenders

1. Leckerlis: Ein Hundeadventskalender für Hunde ist nicht komplett ohne Leckerlis! Fülle deinen Kalender mit den Lieblingssnacks deines Hundes und mache jeden Tag eine kleine Freude.

2. Spielzeug: Auch Spielzeug ist eine tolle Idee für den Inhalt des Adventskalenders. Besorge online kleine Hundespielsachen und verstecke sie jeden Tag hinter einem Türchen. So hat dein Vierbeiner immer etwas Neues zum Spielen und Herumtollen.

3. Pflegeprodukte: Pflegeprodukte sind auch eine tolle Idee für den Inhalt des Hundeadventskalender. Fülle den Kalender mit kleinen Pflegeartikeln wie Hundeshampoo, Handcreme oder Deodorant. So hast du alles, was du brauchst, um deinen Hund jeden Tag pfleglich zu verwöhnen.

4. Gutscheine: Gutscheine sind eine tolle Idee für den Inhalt des Hunde Adventskalenders, besonders wenn du keine Ahnung hast, was du deinem Hund schenken sollst. Gutscheine können für alles Mögliche sein, zum Beispiel für einen Spaziergang im Park, ein neues Halsband oder ein paar neue Leckerlis.

5. Überraschungen: Natürlich darf auch die Überraschungselement in einem Adventskalender nicht fehlen! Fülle den Kalender für Hunde mit kleinen Überraschungen wie einem Stofftier, Hundehausschuhe oder einem neuen Knochen. So hast du immer eine schöne Überraschung für deinen treuen Begleiter parat.

Praktische Tipps zur Organisation des Adventskalenders

1. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie sich mit Ihrem Hund entspannen können. Dies ist wichtig, damit sich Ihr Hund während des Öffnens der Türchen nicht aufregt.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit haben, um jeden Tag ein Türchen zu öffnen und mit Ihrem Hund zu spielen. Wenn Sie einen stressigen Alltag haben, können Sie den Hundeadventskalender vorab öffnen und die Türchen nummerieren. So können Sie an jedem Tag einfach das entsprechende Türchen öffnen und müssen sich keine Gedanken machen, ob Sie alles richtig machen.

3. Kaufen Sie einen Adventskalender, der speziell für Hunde entwickelt wurde. So können Sie sicher sein, dass alle Produkte unbedenklich für Ihren Hund sind. Achten Sie außerdem darauf, dass der Kalender robust ist, damit Ihr Hund ihn nicht kaputtmachen kann.

4. Befüllen Sie den Hundeadventskalender mit leckeren Leckereien und Spielzeug, das Ihrem Hund gefällt. Achten Sie darauf, dass die Leckereien nicht zu groß sind und gut vertragen werden. Kleine Spielzeuge sind ideal, da sie leicht zu transportieren sind und Ihrem Hund auch unterwegs Freude bereiten können.

5. Legen Sie den Hundeadventskalender an einem Ort, den Ihr Hund erreichen kann. Wenn er neugierig ist und die Türchen gerne öffnet, sollten Sie den Kalender möglichst hochlegen oder in einer Ecke platzieren, damit er nicht alles herauszieht und durcheinanderbringt.

6. Beobachten Sie Ihren Hund beim Spielen mit dem Adventskalender und achten Sie auf Anzeichen von Unwohlsein oder Erbrechen. Sollte dies der Fall sein, nehmen Sie den Kalender weg und suchen Sie einen Tierarzt auf.