Hundebox

Schöne Hundebox

Egal ob mit dem Auto oder mit dem Flugzeug, immer wenn der Hund auf Reisen geht, leisten Hundetransportboxen aus Kunststoff gute Dienste. Aber auch beim Tierarzt haben sich die Boxen bewährt. Daher erfreuen sich die Transportbehälter für Hunde immer größerer Beliebtheit.




Vorteile einer Hundebox aus Kunststoff

Vorteile:
+ ist in verschiedenen Größen erhältlich
+ robust, schlagfest und temperaturbeständig
+ multifunktional einsetzbar
+ leicht zu reinigen
+ bietet dem Hund optimale Sicherheit

Nachteile:

– lässt sich je nach Größe schlecht zu verstauen

Wer Online eine Hundebox kaufen will, dem stehen vielfältige Modelle zu unterschiedlichen Preisklassen zur Verfügung. Die von Hundebesitzern Online am meisten bestellte Box für Hunde besteht aus zwei widerstandsfähigen Kunststoffschalen, die mit vier Klammern mit einander verbunden sind. Der Einlass befindet sich in der Front der Box, der mit einem abnehmbaren Gittersichtschutz aus Metall gesichert ist. Außerdem lässt sich bei jeder Hundebox die Oberschale , mit wenigen Griffen schnell abnehmen, sodass zu jeder Zeit der Hund aus der Box herausgenommen werden kann. Diese Technik hat sich vor allem bei Tierarztbesuchen bewährt, da der Arzt auf diese Weise leicht an Patienten herankommen kann. Bei einer guten Hundebox sorgen Gitter, die in die Oberschale integriert sind, für Frischluft und bieten zugleich einen Rundumblick. Zudem befinden sich auf der Unterseite der Box bewegliche Rollen, die den Transport erhebliche erleichtern. Im Innenraum der Transportbox gibt sowohl Wasserspender als auch Fressnapf.

Auf Prüfsiegel achten
Gerade bei den Hunde-Boxen gibt erhebliche Unterschiede hinsichtlich der Qualität. Das liegt vor allem daran, dass es bis heute keine eindeutigen Richtlinien für Hundeboxen gibt. Ebenso gibt es bis heute keine verbindlichen TÜV-Siegel. Allerdings gibt es Boxen, die über das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit verfügen. Daher sollte beim Online-Kauf einer Box für Hunde unbedingt auf dieses Prüfzeichen geachtet werden. Zudem sollte die Hundebox entsprechend der Crashtest-Prüfnorm ECE R17, ECE RR126 beziehungsweise DIN 754 10-2 getestet worden sein. Ist auf dem Behälter ein IATA Symbol angebracht, ist die Box offiziell für den Lufttransport geeignet.

Welche Kriterien muss eine gute Hundebox erfüllen?

Eine Hundebox aus Kunststoff sollte folgend Kriterien erfüllen:
* Kunststoff ist robust, schlagfest und temperaturbeständig
* Gewicht der Box ist gut ausgelotet, um ein Umkippen zu verhindern
* Sichtgitter in der Front besteht aus stabilen Aluminium oder gummiummanteltem Metall
* Prüfzeichen sind vorhanden
* für den Transport per Schiff oder Flugzeug geeignet (IATA-Prüfzeichen)

Die Alternative, faltbare Hundebox

Faltbare Hundetransportboxen zeichnen sich vor allem durch ihr leichtes Gewicht und ihre enorme Flexibilität aus. Sie lässt sich problemlos mit wenigen Handgriffen zusammenfalten und ebenso leicht wieder aufbauen. Die faltbare Hundebox besteht aus eine Leinen-Metall -(beziehungsweise Alu-Konstruktion. Der Stoff aus dem die Box besteht ist abwaschbar und strapazierfähig. Diese Art von Box wird von einigen Airlines nicht als Transportbox akzeptiert. Die faltbare Hundebox wird im Online-Shop günstig für jede Hundegröße angeboten.

Weitere Informationen zu Hundehaus.